Menü
Developer

Die nächste Generation Freshmeat

vorlesen Drucken Kommentare lesen 24 Beiträge

Die populäre Hosting-Site für Open-Source-Projekte Freshmeat zeigt sich ab Samstag, den 14. März, in einem neuen Gewand. Die neue Version Freshmeat 3 können Interessierte in einer Beta-Version bereits testen. Für kurzfristige Wünsche und Vorschläge sind die Betreiber auch zu diesem späten Zeitpunkt noch offen. Für den kurzen Zeitraum des Umzugs zur neuen Seite wird der Service nicht verfügbar sein.

Die 1997 von Patrick Lenz initiierte Open-Source-Software-Sammlung wird durch die Open Source Technology Group (OSTG) gehostet, die ein Tochterunternehmen der Firma SourceForge.com ist. Letztere betreibt mit sourceforge.net einen weiteren Hosting-Dienst und mit Slashdot ein populäres IT-Nachrichten-Portal. Aktuell findet man über 45.000 Projekte auf Freshmeat, darunter auch erfolgreiche Open-Source-Projekte wie Linux Kernel, Apache HTTP Webserver, MySQL, PHP und Gimp. (ane)