Docker-Integration für Klaros-Testmanagement

Das Testmanagement-Werkzeug lässt sich jetzt auch containerisiert in Docker-basierten Umgebungen betreiben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Zusätzlich zur nativen Installation unter Windows und Linux lässt sich das Testmanagement-Werkzeug Klaros jetzt auch als Container innerhalb einer Docker-basierten Umgebung betreiben. Die Anwendung kann so isoliert installiert und verwaltet werden, und Updates sind so offenbar einfacher durchzuführen.

Die Docker-Integration wurde als Open-Source-Projekt auf GitHub zur Verfügung gestellt und lässt sich von dort kostenlos herunterladen. Als unterstützte Datenbanken stehen Apache Derby, MariaDB, MySQL, PostgresSQL und Microsoft SQL Server zur Wahl.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung führt Anwender durch den gesamten Installationsprozess.

Klaros-Testmanagement unterstützt das Test- und Qualitätsmanagement. Dabei sind Funktionen zur Ressourcenplanung und zum Auswerten von Test-Aktivitäten enthalten. Klaros-Testmanagement kann mit den Projektmanagement-Verfahren Scrum und Kanban für das agile Testmanagement umgehen und bietet Schnittstellen zu Issue-Trackern, Testautomatisierungstools und Continuous-Integration-Servern. Eine Ausswertung der Testergebnisse ist mithilfe der Berichte möglich, die sich wohl auch individuell anpassen lassen. Das Werkzeug ist als kostenlose Community Edition sowie als umfangreichere, kostenpflichtige Enterprise Edition erhältlich. (ane)