Menü
Developer

Eclipse Neon wird Java 8 benötigen

Das aktuelle Eclipse 4.5 ist seit etwas mehr als einem Monat draußen. Derzeit werden die Weichen für den Nachfolger der IDE gestellt, der wohl Java 8 als Laufzeitumgebung benötigen wird.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Eclipse Neon wird Java 8 benötigen

Lars Vogel, seit relativ kurzer Zeit Co-Chefentwickler des Eclipse-Platform-UI- und e4-Projekts, hat in seinem Blog darauf hingewiesen, dass die im Juni 2016 erscheinende nächste Version 4.6 der Entwicklungsumgebung Java 8 als Laufzeitumgebung nutzen wird. Vogel bezieht sich dabei einerseits auf die Ankündigung von Eclipse-Entwickler Daniel Megert und andererseits auf den initialen Plan zur Entwicklung von Eclipse Neon. Unter diesem Codenamen läuft das nächste jährliche Simultan-Release-Projekt der Eclipse Foundation.

Der Projektplan für Neon enthält außerdem die gegenwärtig feststehenden Release-Termine, die Zahl der angedachten unterstützten Plattformen und die bislang feststehenden Änderungen. Es wird wohl so sein, dass einige Eclipse-Projekte wie Equinox weiterhin die JRE 7 (Java Runtime Environment) unterstützen werden, das Gros aber sicherlich nicht. Vogel erhofft sich von dem Schritt Richtung Java 8 eine modernere Codebasis und eine größere Attraktivität für mögliche künftige Contributoren.

Java 8 war im Frühjahr 2014 erschienen. Mit dem Nachfolger – Java 9 – ist frühestens im Herbst 2016 zu rechnen. (ane)