Menü
Developer

Eclipse bekommt "modernere Oberfläche"

In der vor allem in der Java-Entwicklung verbreiteten Entwicklungsumgebung zieht ein Dark Theme als Standard-Oberfläche ein. Dadurch soll die IDE ein moderner anmutendes Design erhalten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 341 Beiträge

In das sechste Milestone-Release von Eclipse 4.4 wurde nun ein sogenanntes "Dark Theme" als Standard-Oberflächendesign eingebaut, schreibt Eclipse-Platform-Committer Lars Vogel. Damit kommen die Entwickler der Entwicklungsumgebung einem häufig nachgefragten Wunsch nach einer schwarzen beziehungsweise dunklen Oberfläche nach. Für diese auch in anderen Entwicklungsumgebungen wie IntelliJ IDEA ("Darcula") zu findende Designvorlage gab es schon etliche Implementierungen. Entschieden hat man sich nun für das Moonrise Theme von Andrea Guarioni.

Einen ersten Eindruck vermittelt dieser Screenshot, der Eclipse Luna im Moonrise-Look unter Linux zeigt

Noch sind die Arbeiten am neuen "Look" nicht abgeschlossen, so wird noch an der Optik der Icons und anderer Komponenten weitergearbeitet. Teilweise gibt es hierfür schon Vorlagen, die nun nur noch integriert werden müssen. Eclipse 4.4 beziehungsweise Eclipse Luna, das Sammel-Release mehrerer Eclipse-Projekte, erscheint Ende Juni 2014. (ane)