Menü
Developer

Edge.js unterstützt nun auch Linux und Mac OS X

Die nun freigegebene Version 0.8 des Projekts, das C#-Code gemeinsam mit JavaScript nutzbar machen soll, unterstützt auch Mono, sodass Edge.js sich nicht länger nur auf Windows-Maschinen einsetzen lässt.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Konnten bisher nur Nutzer von Windows-Betriebssystemen Edge.js verwenden, steht diese Option mit der nun veröffentlichten Version 0.8 auch Mac OS- und Linux-Usern zur Verfügung. Edge.js ermöglicht es Entwicklern, Node.js- und .NET-Code gemeinsam in einem Prozess laufen zu lassen, sodass sie etwa .NET-Funktionen in Node.js aufrufen können und umgekehrt.

Wichtigstes Feature des neuen Release ist der Support für Mono, der das Projekt über Windows-Grenzen hinaus auf Mac OS und Linux nutzbar macht. C#-Code lässt sich so auch auf diesen Plattformen in Node.js-Anwendungen einsetzen, auf Windows-Plattformen ist darüber hinaus auch F#, Python (über IronPython) und Transact-SQL unterstützt. Edge.js ist unter der Apache-2-Lizenz geschützt. Die Quellen des Projekts sind auf GitHub zu finden.

Siehe dazu auch auf heise Developer:

(jul)