Menü
Developer

Ein kommerzieller Dienst rund um Cucumber

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Mit Cucumber Pro gibt es nun auch ein kommerzielles Angebot für das als Open-Source-Software verfügbare Anforderungstest-Werkzeug Cucumber. Das in Ruby geschriebene Tool unterstützt, Tests in Ruby, Java, C#, Python, Perl und JavaScript auszuführen. Das neue Angebot ist ein Online-Dienst auf Basis des freien Cucumber, der dem Verhältnis von Git zu GitHub entsprechen soll, oder anders ausgedrückt: Cucumber Pro ist eine Webanwendung mit die kommandozeilenbasierte freie Version ergänzenden Funktionen – beispielsweise einen sich in den Browser integrierenden Editor für kollaborative Zwecke.

Hinter Cucumber Pro stehen die Kernentwickler des Testwerkzeugs, wobei es ihnen wichtig ist klarzustellen, dass durch das neue Produkt die Entwicklung für Cucumber nicht leiden soll. Geplant sind mehrere Konfektionen: So wird es neben einer kostenlosen Version für Open-Source-Projekte eine gehostete Cloud-Ausgabe sowie eine "private" Variante auf einem lokalen Server geben. Das dahinter stehende Preismodell ist bislang noch nicht veröffentlicht worden.

Mit Cucumber, das den Ansatz des Behaviour-Driven Development umsetzt, lassen sich Integrationstests definieren, ohne die technische Implementierung der Anwendung kennen zu müssen. Diese Tests übersetzt Cucumber in Ruby-Code, und das Entwicklungsteam implementiert sie. Auf einfache Weise lassen sich so Anforderungen spezifiziert und automatisiert testen. (ane)