Menü
Developer

Elastic wird Mitglied der Cloud Native Computing Foundation

Neben der Mitgliedschaft in der CNCF veröffentlicht Elastic außerdem Helm Charts für Elasticsearch und Kibana auf Kubernetes.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Elastic wird Mitglied der Cloud Native Computing Foundation

(Bild: congerdesign, Pixabay)

Elastic, die Firma hinter der Suchmaschine Elasticsearch, hat im Rahmen der KubeCon North America 2018 ihre Mitgliedschaft in der Cloud Native Computing Foundation (CNCF) bekanntgegeben. Damit reiht sie sich neben zahlreichen anderen Unternehmen ein, die die Foundation bei ihrem Ziel unterstützen, Open-Source-Software beim Entwickeln Cloud-nativer Applikationen zu fördern. Im Zuge dessen hat Elastic die Verfügbarkeit einer Alpha-Version von Helm Charts für ihre Angebote Kibana und Elasticsearch angekündigt.

Helm Charts sollen allgemein das Deployment von Applikationen auf der Containerorchestrierung Kubernetes vereinfachen. Die CNCF verwaltet das Werkzeug Helm, das gemeinhin als der fehlende Paketmanager für Kubernetes bezeichnet wird. In der Community hat sich Helm bereits etabliert und dient häufig als Werkzeug zum Erstellen, Veröffentlichen und Teilen von Kubernetes-Applikationen.

Wer die Charts ausprobieren möchte, muss zunächst das Helm-Chart-Repository helm repo add elastic https://helm.elastic.co hinzufügen und dann Elasticsearch mit helm install --name elasticsearch elastic/elasticsearch beziehungsweise Kibana mit helm install --name kibana elastic/kibana installieren. Weitere Informationen bietet die offizielle Ankündigung im Elastic-Blog.

Mehr dazu auf heise Developer:

Die Werkzeugkiste #1: Helm – Kubernetes-Deployments richtig gemacht (bbo)