"End of Life" für PHP 5.3

Die mittlerweile fünf Jahre alte Version der Skriptsprache erhält fortan keine weiteren Bugfixes mehr. Spätestens jetzt ist es angeraten, auf ein aktuelleres PHP zu wechseln.

 –  55 Kommentare

Die letzte Woche freigegebene Version PHP 5.3.29 wird aller Voraussicht nach die letzte Ausgabe des 5.3-Release-Strangs der Skriptsprache sein. Das sogenannte End of Life bedeutet, dass die in PHP 5.3.29 eingeflossenen Sicherheits- und Bugfixes die letzten sein werden, die PHP 5.3.x erhalten wird. Für PHP-Entwickler, die mit dieser alten Sprachversion arbeiten, bedeutet das, dass nun der Wechsel auf ein neueres PHP dringend anzuraten ist.

Das im Sommer 2009 erschienene PHP 5.3 darf als eine der größten Überarbeitungen in der Geschichte der Programmiersprache gelten, deren Umfang mit dem Versionssprung von PHP 4 auf PHP 5 vergleichbar ist. Neu waren zum Beispiel Namespaces, bei dem sich derselbe Name (für eine Konstante, Klasse oder Funktion) in unterschiedlichen Namensräumen ohne Konflikt verwenden lässt, und die dynamische beziehungsweise späte Bindung. Mit PHP 5.3 war es außerdem dann möglich, eine anonyme Funktion direkt im Quelltext zu notieren. Neu waren auch Closures, ein neuer Garbage Collector und mit mysqlnd eine für PHP entwickelte und optimierte Implementierung des MySQL-Client/Server-Protokolls.

Für die Migration eines Softwaresystems auf PHP 5.4 gibt es schon geraume Zeit eine Anleitung, genauso für den Wechsel von PHP 5.4 auf PHP 5.5, die derzeit noch aktuelle Sprachversion. Das künftige PHP 5.6 soll schon sehr bald erscheinen. Der Nachfolger des PHP-5.x-Release-Strangs wird übrigens PHP 7 werden. PHP 6 zu überspringen, hatten sich die PHP-Entwickler kürzlich in einer Abstimmung entschlossen. Für PHP 7 sprach unter anderem, dass die schon 2005 begonnenen Arbeiten am ursprünglichen PHP 6 schon 2010 abgebrochen worden waren und eine Weiterverwendung des Namens Erwartungen wecke, die eher auf diese alte Version abziele. Viele der für PHP 6 vorgenommenen Features sind in PHP 5.3 und PHP 5.4 eingezogen.

Siehe dazu auf heise Developer:

(ane)