Menü
Developer

Engine Yard mit JRuby-Support

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die Firma Engine Yard, die mit Cloud-Lösungen für Rails-Anwendungen aufwartet, bietet jetzt auch Support für JRuby an. Firmen, die den Service in Anspruch nehmen, erhalten dadurch Unterstützung von den maßgeblichen Entwicklern der Java-Implementierung der Ruby-Skriptsprache. Diese hatten allesamt im letzten Jahr Sun in Richtung Engine Yard verlassen.

Für 2000 US-Dollar pro Monat bei einer minimalen Laufzeit von einem Jahr erhalten mögliche Kunden technische Ratschläge und Best Practices zum Entwickeln mit JRuby und ein damit einhergehendes Bugfix-Programm. Die Firma reagiert mit dem Angebot auf an sie herangetragene Wünsche von Firmen und Entwicklern, die gerne mit Ruby entwickeln möchten, aber auf Java-Bibliotheken zurückgreifen müssen. (ane)