Menü
Developer

Erster Release Candidate für GCC 5.1 steht bereit

Dem neuen Versionsschema folgend, wird GCC 5.1 das erste stabile Release der 5.x-Reihe, die der GNU Compiler Collection eine Reihe von Neuerungen bescheren soll. Läuft alles gut, folgt bereits nächste Woche die fertige Version.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge
Erster Release Candidate für GCC 5.1 steht bereit

Im Rahmen der Vorarbeiten zur Freigabe der ersten Versionen des 5.x-Reihe von GCC, haben die Projektmitarbeiter nun einen entsprechenden Entwicklungszweig abgespalten und einen ersten Release Candidate für Version 5.1 freigegeben. Beginnend mit Version 5 will das Projekt einem neuen Versionierungsschema folgen, das vorsieht, dass Vorschauvarianten einer Hauptversion mit 0.1 (z.B. 5.0.1) ausgezeichnet werden und das erste stabile Release eines Zweiges eine .1 (z.B. 5.1) angehängt bekommt.

Weiterführende Entwicklungsarbeiten gehen ab sofort in den für Version 6 umgewidmeten Hauptentwicklungszweig ein. In der Bekanntmachung für den Release Candidate gibt Entwickler Jakub Jelinek an, die endgültige Fertigstellung und Veröffentlichung von GCC 5.1 für den 22. April 2015 zu planen.

Die meisten neuen Features sind bereits seit einiger Zeit bekannt. So soll die erste Version der 5.x-Reihe unter anderem mit OpenMP 4.0 und Intels Spracherweiterung für parallele Daten- und Task-Verarbeitung Cilk Plus umgehen können. Darüber hinaus ist zum Beispiel testweise Support für Just-in-time-Kompilierung vorgesehen und die Compiler Collection soll eine Vielzahl der in C++14 eingeführten Funktionen kennen. (jul)