Menü
Developer

Erstes Update für GitHub for Mac

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Knapp ein halbes Jahr nach der erstmaligen Veröffentlichung ist ein erstes Update des Mac-Clients zur Nutzung des Versionierungsdienstes GitHub erschienen. Der kostenlose Mac-Client ist auf die Zusammenarbeit mit Github optimiert, es sollen aber auch andere auf der verteilten Versionskontrolle Git aufbauende Server mit GitHub for Mac 1.1 funktionieren. Das Anlegen und Veröffentlichen eigener Entwicklungszweige soll mit der Software einfacher von der Hand gehen als beispielsweise mit dem Konkurrenzprodukt Tower oder Apples Entwicklungsumgebung Xcode.

Neben Änderungen am Design, die wohl ein deutlich schnelleres Begutachten der Änderungen ermöglichen, gibt es als Neuerungen das Einstellen von Commits auf Codezeilenebene, die "Commit & Sync"-Funktion sowie ein besseres Auffinden umbenannter oder verschobener Repositories. Ist die Anwendung bereits installiert, aktualisiert sie sich wohl selbstständig. (ane)