Menü
Developer

FastReports.Net mit Touch-Geräten nutzen

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die russische Softwarefirma FastReports hat die Oberfläche ihres Berichtgenerators FastReports.Net an Touch-gesteuerte Geräte angepasst. Die Änderung erfolgte in der Version 2013.3, für die der Hersteller die Webapplikation FastReport.Net WebReport entwickelt hat, mit der Anwender in Kombination mit Microsofts ASP.NET MVC Framework Berichte in FastReport.Net generieren und in HTML konvertieren können.

Allerdings sollten Entwickler gewisse Limitierungen beachten: Alle Objekte werden in ein Tabellenformat umgewandelt, hier kann es laut dem Hersteller zu Problemen bei sich überlappenden Objekten kommen. Zudem ist beim Design des Hintergrunds darauf zu achten, dass der Datenverkehr gering bleibt. Zudem sind einige Fonts auf bestimmten mobilen Plattformen nicht verfügbar, etwa Tahoma bei iOS.

Mit dem aktuellen Release der Software lassen sich außerdem visuelle Report-Designer mit der kostenlosen Express Edition von Microsofts Entwicklungsumgebung Visual Studio nutzen. Neu ist auch die Möglichkeit, sichere und geschützte Applikationen unter Verwendung der sogenannten FastReport.Service WCF Service Library zu erstellen. Diese Bibliothek können Entwickler für die Integration von Windows- und Webservices nutzen. (ane)