Menü
Developer

Finale Freigabe von Apache Tapestry 5.2

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die Entwickler des unter dem Dach der Apache Software Foundation entwickelten Webframeworks Tapestry haben die Version 5.2 freigegeben. Neben Verbesserungen der Class-Live-Reloading-Funktion, durch die sich jetzt auch Dienstimplementierungen neu laden lassen, und der Integration der Bean Validation API (JSR 303) wurde mit der Version 5.2.4 die Dokumentation komplett überarbeitet. Des Weiteren haben die Entwickler den IoC-Containers (Inversion of Control) mit den Annotationen @Advise, @Contribute und @Decorate konfiguriert.

Durch eine neue API für die Klassentransformation konnten die Entwickler die Metaprogrammierung verbessern. Auch gibt es offenbar bessere Testfunktionen, und das Framework ist nun kompatibel mit Googles App Engine. Schließlich wurde Page pool als "deprecated" markiert, wodurch Tapestry-Anwendungen weniger Speicher benötigen. Weitere Informationen finden sich in den offiziellen Release Notes zu allen 5.2.x-Releases auf der neu gestalteten Website. (ane)