Menü
Developer

Fling SDK: App-Inhalte über Amazons Fire TV streamen

Amazon schließt mit dem Software Development Kit zur Unterstützung des hauseigenen Fernseh-Zuspielers Fire TV zu vergleichbaren Angeboten von Google und Apple auf.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge
Fling SDK

Auf dem dem AWS Summit in New York hat Amazon das Fling SDK veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Hilfsmitteln, mit denen Entwickler auf ihren Android-, iOS- und FireOS-Apps bereitgehaltene Fotos, Videos und Musikdateien auf Amazons Fire TV bereitstellen können. Die Streaming- und Spiele-Box des Unternehmens reicht das Material über HDMI an Fernsehgeräte respektive Monitore weiter.

Mit diesem Software Development Kit steht demnach ein Angebot bereit, das es in vergleichbarer Form schon länger bei Mitbewerbern gibt, nämlich für Apple TV und Google Chromecast. Amazons Fire TV kostet derzeit knapp 100 Euro und bietet unter anderem Zugang zu verbreiteten Video-Streaming-Diensten wie Netflix und Home Box Office (HBO Go).

Nach Klicken auf das Fling-Icon wird der Smartphone-/Tablet-Inhalt auf den größeren Bildschirm übertragen.

Beim Öffnen einer Fling unterstützenden App auf ihrem Smartphone oder Tablet werden Anwender auf das rechteckige Symbol mit dem nach innen weisenden Pfeil aufmerksam. Wenn man auf dieses Icon klickt, wird der betreffende Inhalt auf dem jeweiligen Mobilgerät Richtung Fire TV übertragen. Für App-Entwickler mag sich die Arbeit mit dem Fling SDK insofern lohnen, da sie durch das Ergänzen der Fling-Fähigkeiten keine Extra-Apps zum Bereitstellen ihrer Inhalte auf Amazons Box entwickeln müssen.

(ane)