Menü

GitEye: Desktop-Anwendung für Git-Projekte

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 140 Beiträge
Von

CollabNet, Softwareanbieter von Cloud- und ALM-Produkten (Application Lifecycle Management), hat mit GitEye eine kostenlose, unter Windows, Linux und Mac laufende Desktop-Anwendung zur Verwaltung von Git-Projekten veröffentlicht. Mit ihr sollen alle Funktionen der überaus populären verteilten Versionskontrolle sich nativ anfühlend in einer grafischen Oberfläche zur Verfügung stehen. Zudem bietet GitEye eine Ansicht zur Verwaltung von Änderungen und Konflikten. Mit ihr kann der Nutzer ausgewählte, geänderte Dateien lokal committen oder zusätzlich in ein Repository hochladen.

Eine weitere Ansicht in GitEye visualisiert die Änderungshistorie des Git-Repositorys, wodurch Branches und Merges übersichtlicher werden sollen. Agile Entwicklungs-Tools wie Bugtracker (Bugzilla, Trac und JIRA), Systeme zur kontinuierlichen Integration (Jenkins), Scrum Backlogs und Code-Review-Werkzeuge (Gerrit) lassen sich mit GitEye integrieren. Darunter sind verständlicherweise die CollabNet-Produkte CloudForge und TeamForge sowie die verbreitetste Hostling-Plattform für Git-Projekte, GitHub, an erster Stelle zu nennen.

CollabNet ist mit seiner neuen Software nicht allein an der Front. Erst kürzlich hatte Atlassian, ein weiterer Hersteller von Entwickler- und Projektmanagement-Werkzeuge, mit SourceTree for Windows ebenfalls eine Client-Software explizit für Windows-Anwender veröffentlicht. Obgleich viele Anwender Git von der Kommandozeile aus verwenden, hatte Atlassian herausgefunden, dass das Gros der Windows-Nutzer nicht gewohnt sein dürfte, mit der Kommandozeile zu arbeiten. Für diejenige mögen die neuen Angebote hilfreich sein, die in bestimmten Bereichen auch über die Features der Git-Plug-ins für Entwicklungsumgebungen wie Eclipse hinausgehen. (ane)