Menü
Developer

GitHub erweitert die kommerziellen Angebote

Kunden können unter GitHub Business neben dem verfügbaren GitHub Enterprise ein Angebot mit ähnlichen Features und Zusagen buchen, bei dem die Repositories jedoch bei GitHub.com statt im eigenen Rechenzentrum liegen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge

GitHub hat sein Portfolio um ein zusätzliches Business-Angebot erweitert. Im Wesentlichen handelt es sich bei der neuen Offerte um eine angepasste Variante von GitHub Enterprise, das frisch in Version 2.9 erschienen ist. Im Gegensatz dazu ist das neue Business-Angebot keine Software zur Installation im firmeneigenen Rechenzentrum. Stattdessen liegen die Repositories ebenso wie bei den Developer-, Team- und kostenfreien Open-Source-Angeboten auf GitHub.com.

Allerdings umfasst das Business-Angebot ähnliche Features und Zusagen wie GitHub Enterprise. Dazu gehört Sign-on mit SAML (Security Assertion Markup Language), automatisiertes Provisioning und Deprovisioning und ein SLA (Service Level Agreement), das 99,95 % Verfügbarkeit garantiert. Beim Support müssen sich Kunden des neuen Angebots mit 24/5 begnügen, während GitHub Enterprise mit 24/7 auch am Wochenende Unterstützung bedeutet

Im Lauf des Jahres ist zudem eine Team-Sync-Funktion geplant. Weitere Details lassen sich dem Blogbeitrag entnehmen. Eine Übersicht der einzelnen Angebot findet sich in der Preisübersicht. Der neue Business-Plan kostet wie GitHub Enterprise 21 US-Dollar pro Nutzer. Allerdings scheint er im Gegensatz dazu nicht nur in Zehnerpaketen mit einer jährlichen Abrechnung verfügbar zu sein. (rme)