Menü
Developer

GitLab automatisiert die Integration von Kubernetes

Entwicklern stehen nicht nur automatisch konfigurierte CI/CD-Pipelines zur Verfügung, GitLab übernimmt auch die komplette Einrichtung der Kubernetes Cluster.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
GitHubs Marketplace bekommt Zuwachs

Für Build, Test und Deployment ihrer Applikationen stand Entwicklern auf GitHub auch bisher schon die Anbindung an die Google Kubernetes Engine (GKE) bereit – das Aufsetzen sowie die Verwaltung der Cluster erforderte jedoch zeitaufwändige Handarbeit. GitLab und Google Cloud Platform (GCP) haben sich jetzt auf eine native Integration der GKE geeinigt, sodass sämtliche Prozesse vom Einrichten eines neuen Clusters bis zum Deployment der Anwendung automatisiert ablaufen können. Um das Management der Cluster kümmert sich GCP, einschließlich Security-Testing und Sicherstellen der Code-Qualität.

Integraler Bestandteil des neuen Angebotes ist die mit GitLab 10.0 eingeführte Funktion Auto DevOps. Sie erlaubt die vollständige Automatisierung des kompletten Arbeitsablaufs vom Build der Applikation bis zum Monitoring. Auto DevOps ist unter anderem auf die Zusammenarbeit mit GitLab Runner angewiesen, benötigt aber auch Kubernetes und Prometheus, um Review, Deployment und Monitoring von Applikationen automatisieren zu können. Derzeit läuft Auto DevOps noch in der Betaphase – den Einsatz in der Produktion empfiehlt GitLab daher offiziell nicht.

Um Entwicklern das neue Angebot schmackhaft zu machen, gewährt GitLab Nutzern der neuen GKE-Integration grundsätzlich einen Startbonus von 200 US-Dollar. Einsteiger, die außerdem erstmals einen GCP-Account einrichten, erhalten darüber hinaus 300 US-Dollar Bonus von Google. Die engere Zusammenarbeit im Bereich Kubernetes – wie sie seit GitLab 10.4. kontinuierlich ausgebaut wird – ist unterdessen nur ein Aspekt einer weitreichenden Kooperation. In einem nächsten Schritt soll GitLab.com komplett auf GCP migriert werden, um neben der optimierten GKE-Integration von weiteren Vorteilen wie verschlüsselten Daten und besserem Caching zu profitieren. (map)