Menü
Developer

Google App Engine lernt Python 3

Die Python-Laufzeitumgebung für das App Enigne Flexible Environment kennt nun neben Python 2.7 auch Python 3.4. Zur 3.5-Version gibt es noch keine Ankündigung.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge
Google App Engine lernt Python 3

Googles Platform as a Service (PaaS) App Engine hat bereits längere Zeit Python neben Java, Go und PHP im Portfolio. Das serverseitige JavaScript Node.js und die Skriptsprache Ruby befinden sich seit März beziehungsweise Mai im Betatest. Bisher waren Python-Entwickler auf 2.x beschränkt. Nun hat Google eine Laufzeitumgebung veröffentlicht, die sowohl Pyhon 2.7 als auch Python 3.4 kennt.

Die Python Runtime ist als Docker-Image verfügbar, baut auf Debian 8 ("Jessie") und hat derzeit noch Betastatus. Entwickler können ihre containerisierte Anwendung auf der App Engine Flexible, auf der Google Container Engine, der Google Compute Engine oder lokal installieren. Sie können auch die Runtime selbst verändern und beispielsweise um benötigte Bibliotheken erweitern. Auf die Funktionen von Python 3.5, das bereits seit einem knappen Jahr existiert, müssen sie jedoch zunächst verzichten. Dazu gehören vor allem die Schlüsselwörter async und await für asynchronen Code.

Weitere Informationen stehen im Blogbeitrag. Das Docker-Image mit der Python-Laufzeitumgebung ist auf GitHub zu finden. Die Macher haben zudem ein Beispiel als Tutorial veröffentlicht, das die Möglichkeiten von Python mit der App Engine erklärt. (rme)