Menü
Developer

Google-Suche: "Specify your canonical"

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 35 Beiträge

Google unterstützt nun Firmen mit einem neuen Format, das es ihnen ermöglicht, ihre bevorzugte URL öffentlich festzulegen. Das Format eignet sich für Webentwickler, deren Webseiten identischen oder ähnlichen Inhalt enthalten, aber über unterschiedliche URLs aufzurufen sind. Dies gibt eine bessere Kontrolle darüber, wie die URL in Suchergebnissen erscheint.

Google liefert ein anschauliches Beispiel mit. Setzt man voraus, dass die folgenden URLs im Beispiel alle auf eine ähnliche Seite weisen

  • http://www.example.com/product.php?item=swedish-fish (bevorzugte URL)
  • http://www.example.com/product.php?item=swedish-fish&category=gummy-candy
  • http://www.example.com/product.php?item=swedish-fish&trackingid=1234&sessionid= 5678

ist es nun möglich, mit dem Attribut rel im link-Element die bevorzugte Version

<link rel="canonical" href="http://www.example.com/product.php?item=swedish-fish" />

innerhalb des head-Teils der Webseite festzulegen:

  • http://www.example.com/product.php?item=swedish-fish&category=gummy-candy
  • http://www.example.com/product.php?item=swedish-fish&trackingid=1234&sessionid= 5678

Die Google-Suche versteht nun, dass die duplizierten Links zu http://www.example.com/product.php?item=swedish-fish gehören. Zusätzliche URL-Eigenschaften wie Pageranks werden ebenfalls übertragen.

Das W3C (World Wide Web Consortium) hat das rel-Attribut im link-Element ausdrücklich für die Nutzung durch Suchmaschinen vorgesehen. (ane)