Menü
Developer

Groovy 2.3 unterstützt Java 8 und Traits

Die dynamisch typisierte JVM-Sprache bringt im neuen Major-Release zahlreiche Neuerungen, unter denen die Unterstützung für das JDK 8 und Traits hervorstechen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die Version 2.3 der dynamisch typisierten Programmiersprache Groovy ist fertig. Als wichtige Neuerung der auf der JVM (Java Virtual Machine) laufenden Sprache machen die Entwickler die Unterstützung des neuen JDK 8 (Java Developement Kit) aus, wobei anzumerken ist, dass sich die neuen Java-8-Features auch nur mit der neuen Groovy-Version nutzen lassen. Es ist nicht geplant, die Java-8-Unterstützung bei den früheren Releases der Skriptsprache einzubauen.

Ebenfalls neu sind Traits, die die Wiederverwendung von Methoden erlauben und AST-Transformationen (abstrakten Syntaxbäume; Abstract Syntax Trees) wie @TailRecursive, @Builder und @Sortable, andere wie @Delegate oder @BaseScript haben die Entwickler überarbeitet. Hinzugekommen ist eine Template Engine, die den Schwerpunkt auf Auszeichnungen legt. Weitere Neuerungen entnimmt man den Release Notes. (ane)