Menü
Developer

Großzügiger Rabatt auf Continuous-Delivery-Workshop

Die Veranstaltung zu den Konzepten hinter Continuous Delivery findet am 27. und 28. März in der Heidelberger Print Media Academy statt. Leser von heise Developer können über 170 Euro sparen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Den Lesern von heise Developer gewährt der dpunkt.verlag knapp 20 Prozent auf den zweitägigen praxisnahen Workshop "Eine praktische Einführung in Continuous Delivery". Interessierte Leser müssen dadurch statt der ursprünglichen 872 Euro nur 700 Euro zahlen. Der Workshop findet am 27. und 28. März in der Heidelberger Print Media Academy statt. Seine Referenten sind die bekannten Berater Halil-Cem Gürsoy und Eberhard Wolff. Um in den Vorzug des Rabatts zu gelangen, müssen Interessierte bei der Anmeldung "continuous@heise" im Feld für Bemerkungen angeben.

Im Workshop werden die Konzepte hinter Continuous Delivery erläutert. Die Teilnehmer sollen Build-Werkzeuge kennenlernen, um binäre Artefakte zu erzeugen und dabei auch zu testen. Im Anschluss erläutern die Referenten, wie die so entstandene Software automatisiert auf Servern installiert wird. Dazu werden als Werkzeuge Puppet und Vagrant genutzt, um Server zu provisionieren. Die Teilnehmer können das Gelernte an praktischen Beispielen umsetzen. Dabei wird eine Java-Anwendung als Beispiel genutzt, die Werkzeuge funktionieren allerdings auch für andere Plattformen. (ane)