Menü
Developer

HPE Mobile Center 2.0 bringt Anbindung an Appium

Entwickler und Tester können außer dem Open-Source-Testframework Appium auch die Amazon Device Farm zum Testen auf diversen echten Endgeräten mit HPEs Testsuite für mobile Anwendungen verwenden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
HPE Mobile Center 2.0 bringt Anbindung an Appium

HPE Mobile Center ist eine Suite zum Testen mobiler Anwendungen auf echten Endgeräten und Emulatoren. Sie ist vergleichbar mit dem Angebot von Perfecto Mobile, die vor dem Launch der ersten Version des Mobile Center Partner von HPE für mobile Tests waren.

Zu den wesentlichen Neuerungen der nun veröffentlichten Version 2.0 gehört die Integration in die Device Farm von Amazon Web Services (AWS). Diese bietet diverse echte Endgeräte unter iOS und Android an, auf denen Entwickler ihre Anwendungen automatisiert testen können. Voraussetzung dafür ist ein AWS-Konto. Bei den Betriebssystemen existiert nun auch ein Paket für iOS 10 Beta. Neu ist zudem die Unterstützung für die nativen Browser der mobilen Geräte – Safari unter iOS und Chrome unter Android – beim Einsatz von HPEs UFT-Software (Unified Functional Testing).

Wer seine Tests mit Open-Source-Software automatisieren möchte, kann nun Appium-Skripte verwenden. Zur Installation von iOS-Apps ist dabei kein Mac erforderlich. Neu sind zudem Automatisierungsfunktionen jenseits der zu testenden App. Dazu gehört beispielsweise die Integration von SMS-Empfang innerhalb von Banking-Anwendungen. Mobile Center erfordert in Version 2.0 nicht mehr das vorherige Paketieren von Apps, sodass Tester Anwendungen aus dem App Store und aus Google Play ohne Änderungen direkt überprüfen können. Weitere Details sind in der Ankündigung zu Mobile Center 2.0 zu finden. (rme)