Menü
Developer

Hack Germany: Zwei Hackathons in Karlsruhe und Berlin

Ein Wochenende, 220 Teilnehmer, 24 Stunden App-Prototyping – so versprechen sich das die Organisatoren Hackerstolz und Microsoft.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 8 Beiträge
Hack Germany: Zwei Hackathons in Karlsruhe und Berlin zur selben Zeit

Hack Germany umfasst zwei vom 10. bis 12. Juni 2016 in Berlin und Karlsruhe organisierte Veranstaltungen, die sich an Entwickler, Designer und kreative Köpfe richten, die ihre innovativen und hilfreichen Ideen im Team entwickeln sowie auch erste Prototypen gleich vor Ort umsetzen wollen. Die Events richten der Verein Hackerstolz in Karlsruhe und Microsoft in Berlin aus.

Inno{Hacks} findet in der Dualen Hochschule Baden Württemberg in Karlsruhe statt. Die Teams in einer Größe von zwei bis fünf Personen haben für die Ideenfindung, Konzeption und Entwicklung 24 Stunden Zeit. Am Ende der Hacking-Phase stehen den Teilnehmern wenige Minuten für eine Präsentation zur Verfügung, um mit ihrer Idee Teilnehmer und Jury für sich zu gewinnen. Diese entscheiden dann, welches Team eine der drei Preiskategorien (Technology, UX und Social Innovation) gewinnt.

Der von Microsoft organisierte More Personal Computing Hackathon findet zeitgleich in der Berliner c-base statt. Sein Ziel ist es, Anwendungen zu entwickeln, die sich durch besonders natürliche, intuitive Bedienbarkeit auszeichnen. Dafür kann die Sprachassistentin Cortana sorgen, aber auch eine
Gestensteuerung über die Kinect oder der Einsatz von Bot Frameworks ist denkbar. Nach einer kurzen Einführung zu aktuellen Microsoft-Techniken darf bis zum Sonntag zur Präsentation der Ideen und Siegerehrung gehackt werden. (ane)