Menü

Hazelcast sichert sich weitere 21 Millionen US-Dollar Risikokapital

Das Venture-Capital-Unternehmen C5 Capital engagiert sich als Investor bei dem Anbieter des In-Memory Data Grid, um das Wachstum bei Hazelcast zu fördern.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von

Im Rahmen einer Finanzierungsrunde konnte sich Hazelcast, Anbieter des gleichnamigen In-Memory Data Grid (IMDG), frisches Risikokapital in Höhe von 21 Millionen US-Dollar sichern. Das Investorenkonsortium wurde angeführt vom britischen Venture-Capital-Unternehmen C5 Capital, das auf Cybersecurity, Data Analytics und Cloud Computing fokussiert ist. Daneben beteiligten sich Bain Capital Ventures, Earlybird Venture Capital und Capital One Growth Ventures an der Finanzspritze für Hazelcast, die das erfolgreiche Wachstum des IMDG-Spezialisten auch für die kommenden Jahre sichern soll. Im Zuge der Investition tritt C5-Managing Partner Marcos Battisti nun dem Hazelcast-Verwaltungsrat bei.

Das 2012 gegründete Unternehmen Hazelcast hat sein IMDG auf die Verarbeitung von Daten für unternehmenskritische Anwendungen wie Zahlungsdienstleistungen, Fraud Detection und Microservices optimiert, bei denen niedrige Latenzen ausschlaggebend sind. Seit Kurzem steht das Cluster-System Hazelcast Cloud auch als vollständig verwalteter, cloud-nativer IMDG-Service zur Verfügung. Daneben bietet das Unternehmen für die Verarbeitung verteilter Echtzeitdaten noch Hazelcast Jet an, das mit seiner sogenannten One-record-per-time-Architektur auf Micro Batches wie bei Apache Spark oder die von Apache Flink bekannten verteilten Snapshots verzichtet, um niedrige Latenzen zu gewährleisten.

Diese Datenverarbeitungsprodukte für das Batch- und Stream-Processing kommen offenbar besonders gut bei global agierenden Großunternehmen gut an. Hazelcast betreut inzwischen über 200 Kunden weltweit, die wie etwa J.P. Morgan Chase, Ellie Mae und UBS zum Großteil zu den Global 2000 gehören. Darüber hinaus ist der offiziellen Ankündigung zur erfolgreich absolvierten Finanzierungsrunde zu entnehmen, dass Hazelcast in den vergangenen Jahren regelmäßig ein Umsatzwachstum von nahezu 50 Prozent erzielt haben soll. (map)