Menü
Developer

IEEE Software übernimmt Software Engineering Radio

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Rückwirkend zum Beginn des Jahres haben die Betreiber des Entwicklermagazins IEEE Software den bekannten Podcast Software Engineering Radio (SE Radio) übernommen. Der englischsprachige Podcast war 2006 von Markus Völter, dem früheren Podcaster von SoftwareArchitekTOUR auf heise Developer, gestartet worden. Über die Jahre hinweg haben Völter und seine Mitstreiter über 180 Episoden produziert, die laut dem Podcast über 5 Millionen Downloads verzeichnen konnten. Manche Beiträge hätten bis zu 40.000 Zuhörer gefunden.

Völter, der selber an rund 120 Episoden mitwirkte, freut sich in seinem Blog über die Entwicklung und begründet den Schritt damit, dass sein Fokus mittlerweile mehr auf seinem Wissenschafts-Podcast Omega Tau liege und er an einem Punkt angelangt sei, an dem er nahezu alle Themen, die ihn interessiert hatten, im Podcast durchgesprochen habe. Auch habe er am Schluss mehr nur noch die Fäden innerhalb des Podcasts zusammengehalten.

Die IEEE Computer Society, die hinter IEEE Software steht, wird die Episoden weiterhin kostenlos unter einer Creative-Commons-Lizenz anbieten. (ane)