Internet Explorer 9 erscheint möglicherweise Mitte März

Microsoft könnte am 14. März die finale Version des Web-Browsers präsentieren. Der vor einer Woche freigegebene Release Candidate wurde mittlerweile über 2 Millionen Mal heruntergeladen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 127 Beiträge
Von
  • Alexander Neumann

Einer Ankündigung zu einer von den Entwicklern des Internet Explorer ausgerichteten Veranstaltung zufolge könnte es sein, dass die finale Version des Internet Explorer 9 wohl am 14. März der Weltöffentlichkeit präsentiert wird. Zu der Party "Come celebrate the beauty of the web" im texanischen Austin ist auch eine Presseveranstaltung angekündigt. Der Internet Explorer 9 würde damit ein Jahr nach der ersten Preview fertig. Die nächste Generation des Internet Explorer soll auf 32- und 64-Bit-Systemen unter Windows 7 und Vista bereitstehen.

Microsofts IE-Team könnte an dieser Veranstaltung die nächste Generation des Browsers freigeben.

(Bild: windowsteamblog.com)

Einer diese Woche veröffentlichten Mitteilung des Entwickler-Blogs zufolge ist der vor rund einer Woche freigegebene Release Candidate innerhalb weniger Tage über 2 Millionen Mal heruntergeladen worden. Für die Beta-Version zählte Microsoft 25 Millionen Downloads. Der Release Candidate enthält offenbar alle Funktionen der fertigen Version und steht in 40 Sprachen zur Verfügung, darunter auch Deutsch. (ane)