Menü

Internet der Dinge: Bluetooth SIG stellt neue Gateway-Architektur samt Entwickler-Toolkit vor

Die neue Architektur soll besonders für das Internet der Dinge von Interesse sein und eine direkte Verbindung von Bluetooth-Geräten und der Cloud ermöglichen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 13 Beiträge
Von

Um die Rolle des Standards im Internet der Dinge zu stärken, hat die Bluetooth Special Interest Group eine neue Architektur vorgestellt, mit der sich Internet-Gateways für mit Bluetooth ausgestattete Produkte erstellen lassen sollen. Eine derartige Gateway-Funktion sei wohl schon länger von Mitgliedern der Gruppe und Anwendern gefordert worden und soll Bluetooth zunächst besonders im Smart-Home-Bereich voranbringen.

Zwar gäbe es bereits Bluetooth-Produkte auf die sich remote zugreifen ließe, die nun vorgestellte Architektur böte aber ein standardisiertes Vorgehen zur Integration von Gateway-Fähigkeiten. Mit ihm könnten etwa Hersteller von WLAN-Routern dafür sorgen, dass sich Bluetooth-Geräte über den Router mit dem Internet verbinden können. So müsse man nicht mehr mit Steuergeräten wie Smartphones oder Tablets in der Nähe des zu bedienenden Geräts sein, da der stationäre Hub (bspw. der Router) dessen Verbindung sicherstelle. Über die Cloud ließen sich Sensoren und ähnliches dann auch aus der Entfernung ansprechen.

Um Entwicklern und anderen Interessierten die Architektur für eigene Projekte näher zu bringen, stellt die Bluetooth-SIG zudem ein sogenanntes Gateway Smart Starter Kit zur Verfügung. Es soll anhand eines Beispiels zeigen, wie sich Bluetooth-Geräte durch ein Gateway über eine RESTful API mit dem Internet verbinden lassen und wie man sie über das Web ansprechen und steuern kann. Dem Kit liegt eine 64-seitige Dokumentation bei, in der die Implementierung der Architektur mit der serverseitigen JavaScript-Plattform Node.js beschrieben ist. Mitglieder der Interessengruppe finden zudem ein Whitepaper mit Hinweisen zur Umsetzung im entsprechenden Repository. (jul)