zurück zum Artikel

Issue-Tracker: YouTrack 2019.1 bindet Slack an

Qualitätssicherung: YouTrack 2019.1 bindet Slack an

Das Werkzeug zum Verfolgen von Issues und Bugs konzentriert die Neuerungen im aktuellen Release auf eine bessere Übersicht.

JetBrains beginnt mit dem Ausrollen der 2019.1-Versionen seiner zahlreichen Tools. Während die großen Entwicklungsumgebungen wie IntelliJ IDEA noch in der Release-Candidate- oder Betaphase sind, ist das Tool zum Verfolgen von Issues, YouTrack, bereits als fertiges Release verfügbar. Neben der Integration von Slack sollen die Neuerungen vor allem die Übersicht verbessern.

Neu ist die App zur Integration mit Slack, mit der YouTrack beispielsweise automatisierte Mitteilungen über Updates bestimmter Issues an die Messaging-Plattform schickt. Umgekehrt können Entwickler einen Issue-Entwurf auf Basis einer Slack-Mitteilung erstellen. Die YouTrack-App läuft nur im Zusammenspiel mit der Standalone-, nicht jedoch mit der InCloud-Variante.

Über die Slack-App lassen sich Nachrichten als Grundlage für neue Issues verwenden.

(Bild: JetBrains)

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, einzelne Agile Boards als Favoriten zu kennzeichnen, damit YouTrack sie unter anderem bei Suchen immer am Anfang der Ergebnisliste anzeigt. Außerdem können Teams die Sprache einstellen. Wer eine Sprache nutzen möchte, die JetBrains nicht anbietet, kann eine eigene Übersetzung beisteuern.

Zu den weiteren nennenswerten Neuerungen gehört, dass sich für die Karten der Agile Boards nun festlegen lässt, welche Felder in welcher Formatierung angezeigt werden. Die Felder stehen nun immer am unteren Ende der einzelnen Karten und die Kartengröße der Situation an, statt wie bisher stets gleich zu bleiben. Der neue Clone Board-Button erstellt eine Kopie des aktuellen Boards, und es gibt ein systemweites Dark Theme.

Weitere Neuerungen lassen sich dem JetBrains-Blog entnehmen [1]. YouTrack ist für sehr kleine Teams kostenlos: bis zu 3 Nutzer in der InCloud- und bis zu 10 in der Standalone-Variante. Für andere Teams kostet YouTrack InCloud regulär 5 Euro monatlich pro Nutzer, die Standalone-Variante ist im jährlichen Abo [2] mit nach Teamgröße gestaffelten Preisen verfügbar. (rme [3])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4342521

Links in diesem Artikel:
[1] https://blog.jetbrains.com/youtrack/2019/03/youtrack-2019-1/
[2] https://www.jetbrains.com/youtrack/buy/#edition=standalone
[3] mailto:rme@ct.de