Menü
Developer

JBoss OneDayTalk am 29. September in München

Der zum fünften Mal ausgerichtete JBoss OneDayTalk ist eine Veranstaltung der Münchener JBoss User Group mit Schwerpunkt auf Red Hats JBoss-Techniken.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Zum fünften Mal präsentiert die JBoss User Group aus München den JBoss OneDayTalk. Wie in den vergangenen Jahren findet diese die Tageskonferenz in München in der Stadthalle Germering statt. Der unscheinbare Ort beherbergt am 29. September wieder international und national bekannte Vortragende. Die über drei parallele Tracks mit sechzehn Sessions gebrachten Themenschwerpunkte liegen auf DevOps, Mobile und Cloud-Integration sowie auf Big Data and NoSQL.

Neben dem Erfahrungsaustausch stehen Erfahrungsberichte und Best Practises auf dem Programm, die ein breites Publikum vom Entwickler bis hin zum Projektleiter ansprechen sollen. Unter den bekannteren Referenten des diesjährigen JBoss OneDayTalk gehören Matthias Wessendorf, Frank Pientka, Gunnar Morling sowie der in der Open-Source-Gemeinde bekannte Jan Wildeboer, der in der Keynote auf den Status quo von Open Source eingehen wird.

Die Veranstaltung kostet knapp 100 Euro, darin sind auch alle Mahlzeiten und eine Auswahl an Getränken enthalten. (ane)