Menü
Developer

JRuby 1.3 funktioniert mit GAE/J

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Die JRuby-Entwickler haben die Version 1.3 der Java-Implementierung der Ruby-Programmiersprache vorgestellt. Das neue Release enthält zahlreiche Performanceüberarbeitungen und Bugfixes. Es handelt sich um die erste stabile Version, die mit der Java-Unterstützung von Googles Cloud-Services-Umgebung App Engine (GAE/J) funktioniert.

Die neue JRuby-Version unterstützt Ruby 1.9, aber nicht mehr länger Java 1.4. Die Entwickler haben hingegen Nailgun integriert, eine Kommandozeilenumgebung für Client, Protokoll und Server, mit der Java-Programme nicht den Overhead des Startens der Java Virtual Machine übernehmen. Interessierte finden darüber hinaus Upgrades von rubygems (1.3.3), rake (0.8.7) und rspec (1.2.6) in der aktuellen JRuby-Version. (ane)