Menü
Developer

Java 8 erscheint frühestens Frühjahr 2014

vorlesen Drucken Kommentare lesen 166 Beiträge

Was sich schon vor über eine Woche andeutete, ist nun beschlossene Sache: Die nächste Java-Version wird erst im nächsten Jahr erscheinen. Den genauen Release-Termin für das JDK 8 hat Mark Reinhold, der dafür verantwortliche Ingenieur bei Java-Statthalter Oracle, jetzt auf den 18. März 2014 festgelegt. Noch bis vor Kurzem war sollte es im September dieses Jahres soweit sein.

Es war aber bei Betrachtung des Entwicklungsstands schon einige Zeit absehbar, dass es für die Java-Entwickler schwer fallen würde, diesen Termin zu halten. Denn Anfang des Jahres mussten sie konstatieren, dass mit dem dafür vorgesehen Milestone längst nicht alle neuen Features im Release gelandet waren. Die Folge war ein späterer Termin für die Developer Preview. Sorgen bereiten vor allem die im Project Lambda vorgesehenen Funktionen, für die die Entwickler länger benötigen als erwartet. Mit diesem lang ersehnten Projekt werden Lambda-Funktionen in die Programmiersprache eingeführt.

Offenbar haben Bemühungen, die Sprache sicherer zu machen, die Entwicklung am neuen Java aufgehalten hat. Java war in letzter Zeit aufgrund diverser Sicherheitslücken wiederholt ins Gerede geraten. Oracle hatte in der Folge versucht, mit einer Reihe geplanter und ungeplanter Updates darauf zu reagieren. Bislang ist es dem Konzern aber nicht gelungen, die Bedenken zu beseitigen.

Der neue Plan sieht vor, dass das JDK am 23. Mai 2013 "Feature Complete" ist, Anfang September soll die Developer Preview folgen. Ende Januar 2014 könnte der erste Release Candidate erscheinen, und sollte alles glatt gehen, läge Mitte März eine neue Java-Version vor. Bis dahin ist aber noch reichlich Zeit – und Oracle hat sich in den letzten Jahren ebenso wenig wie zuvor Sun Microsystems beim Einhalten selbst gesetzter Termine hervorgetan. (ane)