Menü
Developer

Java: MicroProfile 1.3 bringt drei neue APIs

Mit der MicroProfile OpenAPI findet der OpenAPI-Standard Einzug in das Open-Source-Projekt. Außerdem bietet die OpenTracing API einen Standard für die verteilte Nachverfolgung von Requests und die RestClient API macht Microservices typsicher aufrufbar.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Java: MicroProfile 1.3 bringt drei neue APIs

Das Open-Source-Projekt Eclipse MicroProfile, ein auf Microservices ausgelegtes Java-Enterprise-Profil, erhält in der neuen Version 1.3 die APIs OpenAPI, OpenTracing und Rest Client als Neuerungen. In Version 1.2 kamen bereits vier neue APIs dazu, von denen lediglich die Metrics API ein Update in Version 1.3 erhalten hat.

Eine Übersicht der Änderungen in MicroProfile 1.3

(Bild: Microprofile.io)

Mit der MicroProfile OpenAPI sollen Entwickler nativ OpenAPI-V3-Dokumente aus ihren JAX-RS-Applikationen erstellen können. Bei der OpenAPI-Spezifikation handelt es sich um ein Projekt der Open API Initiative, das als unabhängiges Beschreibungsformat für REST APIs dient. Der Einsatz der OpenAPI soll die Spezifizierung der automatischen Generierung von Microservices-APIs erleichtern, sodass diese von API-Management-Werkzeugen verwaltet werden können.

Zusätzlich bietet MicroProfile 1.3 mit der OpenTracing API nun einen Standard für die verteilte Nachverfolgung einer Request in einer Microservices-Architektur. Außerdem können Entwickler mit der Rest Client API Microservices typsicher aufrufen. Eine Auflistung der Neuerungen ist ebenfalls im MicroProfile-Blog zu finden.

Die MicroProfile-Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, einen API-Stack für Java-Microservices zu erschaffen. Dieser soll die Diskrepanz zwischen dem Enterprise-Standard Java EE und den zahlreichen Java-Microservices-Framework-Ansätzen ausgleichen. Involvierte Firmen sind unter anderem IBM, Red Hat und Fujitsu.

Das Release von MicroProfile 2.0 ist aktuell für Ende März angesetzt und soll die bisherigen Neuerungen um die Java-EE-8-Technologien CDI 2.0, JAX-RS 2.1, JSON-P 1.1 und JSON-B 1.0 ergänzen.

Die geplante Aufstellung für MicroProfile 2.0

(Bild: Microprofile.io)

(bbo)