Menü
Developer

Java User Groups Roundup, Juni 2010

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Knapp 15 Java User Groups gibt es im deutschsprachigen Raum. Abseits der großen und kleinen Softwarekonferenzen bemühen sie sich um den meist kostenlosen Know-how-Transfer rund um die Java-Plattformen und können sich über zumeist rege Anteilnahme freuen. heise Developer informiert einmal am Anfang eines Monats über die Termine und Community-Events aus der JUGs-Szene:

Neben dem Stammtisch heute Abend (19 Uhr, Murdocks, Am Roten Tor 8) veranstaltet die Java User Group Augsburg gemeinsam mit der FH Augsburg am 10. Juni noch eine Vortragsveranstaltung zu TwoSpot, einer Cloud-Computing-Plattform für horizontal skalierbare Webanwendungen. Los geht's um 17.15 in den Räumen der FH Augsburg (Hörsaal M101).

Um "Testgetriebene Entwicklung" geht es beim nächsten Treffen der Java User Group Karlsruhe am 9. Juni. Gestartet wird um 19.15 Uhr in der Universität Karlsruhe (Raum HS 101, Am Fasanengarten 5).

Zwei Stammtischtermine offeriert die Java User Group Münster, und zwar am 9. und am 23. Juni, jeweils ab 18.30 Uhr im Cuba-Nova (Achtermannstr. 10). Darüber hinaus bietet sie am 12. Juni von 11 bis 23 Uhr in Hiltrup das JUG SummerEvent, das unter dem Motto "Kaffee, Coden + Wodka" steht.

Die Java User Group Stuttgart (JUGS) veranstaltet am 14. Juni ab 18.30 Uhr ein sogenanntes Talklet zum Framework Spring Roo. Die Veranstaltung findet in der "Alten Scheuer Degerloch" (Agnes-Kneher-Platz, Große Falterstr. 6a, Stuttgart-Degerloch) statt. Als Ausblick sei auch auf das Java Forum Stuttgart verwiesen, das die Stuttgarter am 1. Juli zum 13. Mal austragen.

Einen Vortrag zum Versionsverwaltungssystem Git präsentiert am 16. Juni die Java User Group Hamburg . Die Community trifft sich ab 19 Uhr in der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Informatikum, Berliner Tor 7).

Am 21. Juni geht es bei der Java User Group München um Webentwicklung mit dem Play!-Framework. Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr bei mgm technology partners (Frankfurter Ring 105a) statt.

Am 24. Juni geht es bei der Java User Group Saxony um Oracles BPEL Process Manager und EclipseLink. Die Community trifft sich im Raum B006 der Technischen Universität Chemnitz (Hauptgebäude, Straße der Nationen 62).

Für das nächste Treffen der Kasseler Java User Group Hessen am 25. Mai wird noch ein Thema gesucht. Los geht es um 16 Uhr bei der Micromata GmbH (Marie-Calm-Str. 1–5).

Am gleichen Tag findet der monatliche Stammtisch der Java User Group Cologne statt. Beginn ist 20 Uhr.

Um Ruby on Rails geht es beim nächsten Treffen der Java User Group Deutschland in Göttingen. Treffpunkt ist die Sycor GmbH (Heinrich-von-Stephan-Str. 1–5).

Die Enterprise Java User Group (eJUG) Austria in Linz bietet Interessierten am 29. Juni ab 18.30 Uhr je einen Vortrag zu Tomcat 7 und dem Grails-Framework. Die Community trifft sich im Raum 0805 der Kärntnerstraße 26.

Das nächste Eclipse steht vor der Tür, deshalb ist es wieder Zeit, eine Reihe von Eclipse-Demo-Camps anzukündigen, die über den deutschsprachigen Raum verteilt angeboten werden, und zwar in:

Weitere Java User Groups oder verwandte Communitys, die auch kurzfristig noch Termine anbieten können, finden Interessierte wie folgt:

Zu guter Letzt sei auf eine neue Publikation hingewiesen, die der Anfang des Jahres neu gegründete Interessenverbund der Java User Groups e.V. (iJUG) ab Anfang Juli regelmäßig veröffentlichen will: Java-Entwickler dürfen sich dann auf das neue "Java aktuell" freuen.

Sollten Sie eine Java User Group (JUG) oder einen Termin vermissen, heise Developer freut sich auf Ihre Mail. (ane)