Menü
Developer

Java User Groups Roundup, Oktober 2010

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Rund 15 Java User Groups gibt es im deutschsprachigen Raum. Abseits der großen und kleinen Softwarekonferenzen bemühen sie sich um den meist kostenlosen Know-how-Transfer rund um die Java-Plattformen und können sich über zumeist rege Anteilnahme freuen. heise Developer informiert einmal zum Anfang eines Monats über die Termine und Community-Events aus der JUGs-Szene:

Heute Abend trifft sich die Java User Group Frankfurt. Ihr Thema sind die Spring Developer Tools. Los geht's um 19 Uhr in der Brotfabrik.

Um Eindrücke von der JavaOne geht es morgen bei der Kasseler Java User Group Hessen. Beginn ist um 16 Uhr bei der Micromata GmbH (Marie-Calm-Str. 1–5). Ein zweiter Termin findet am 29. Oktober statt. Das Thema steht noch nicht fest; Vorschläge sind willkommen.

Zwei Veranstaltungen kündigt die Java User Group Ostfalen an, einerseits den Stammtisch am 4. Oktober um 19 Uhr im Braunschweiger Restaurant Dialog (Rebenring 48), andererseits eine Einführung zu Scala am 14. Oktober, die ab 19 Uhr im Braunschweiger Haus der Wissenschaft (Pockelstr. 11) stattfindet.

Wer Android-Apps selbst schreiben möchte und aus der Darmstädter Region ist, für den mag das nächste Treffen der dortigen Java User Group etwas sein, das am 6. Oktober um 18.30 Uhr in der Hochschule Darmstadt (Schöfferstraße 8b, Gebäude D14 Raum 004) stattfindet.

Am gleichen Tag trifft sich die Göttinger Java User Group Deutschland zu einem Vortrag über Typo3. Treffpunkt ist ab 18 Uhr die BUPNET-Hall (Am Leinekanal 3).

Zwei Termine präsentiert die Java User Group Berlin Brandenburg, zum einen am 6. Oktober einen Vortrag zur Zukunft von Java (Hörsaal der Informatik, FU Berlin, Takustraße 9, 19 Uhr), zum anderen einen am 12. Oktober zu parallelen Prozessen auf Multi-Core-Plattformen mit Clojure (newthinking store, Tucholskystraße 48, 18.30 Uhr).

Die Java User Group Augsburg kommt am 6. Oktober um 19 Uhr zu ihrem Stammtisch zusammen (Mr.Onions, Salomon-Idler-Str. 51, 19 Uhr), am 23. Oktober folgt eine Vortragsveranstaltung zum Wicket-Framework. Die Community trifft sich dann um 17.30 Uhr in den Räumen n den Räumen der Technikerschule Augsburg (Alter Postweg 101).

Die Java User Group Hamburg veranstaltet am 13. Oktober ein Treffen zum Java-Memory-Modell. Los geht's um 20 Uhr; der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Zwei Stammtischtermine offeriert die Java User Group Münster, und zwar am 13. und am 27. Oktober, jeweils ab 18.30 Uhr im Cuba-Nova (Achtermannstr. 10).

Die Mannheimer Java User Group (majug) richtet am 14. Oktober einen Vortrag zur Android-Programmierung aus. Los geht es um 19.00 Uhr.

Am 18. Oktober gibt es bei der Java User Group München einen Vortrag über das JVx-Framework. Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr bei mgm technology partners (Frankfurter Ring 105a) statt.

Am 20. Oktober tagt die Java User Group Karlsruhe zu eXtreme Programming in der Praxis. Los geht's ab 18.15 Uhr an der Universität Karlsruhe (HS – 101, Am Fasanengarten 5).

Am 21. Oktober gibt es bei der Java User Group Erlangen-Nürnberg Vorträge zu parallelen Programmiermodellen in Java und zum Projektmanagement-Tool Redmine. Die Nutzergruppe tagt ab 18.30 Uhr in der Nürnberger Georg-Simon-Ohm Hochschule (Fakultät Informatik, Raum Q007, Hohfederstraße 40).

Die Java Student User Group der TU Wien trifft sich am am 4. Oktober zu einem Vortag zum JVx-Framework und am 25. Oktober, um mehr über Rails 3 zu erfahren.

Der nächste Stammtisch der Java User Group Cologne (JUGC) findet am 29. Oktober statt.

Mit dem Titel "Best of Java Specialists' Newsletter" kündigt die Düsseldorfer rheinjug den Vortrag des nächsten Treffens am 29. Oktober an. Mehr Informationen dazu folgen.

Weitere Java User Groups oder verwandte Communitys, die auch kurzfristig noch Termine anbieten können, finden Interessierte wie folgt:

Sollten Sie eine Java User Group (JUG) oder einen Termin vermissen, heise Developer freut sich auf Ihre Mail.