Menü
Developer

JavaScript: Mithril 1.0 will Pragmatismus in SPA-Entwicklung bringen

Die Familie der JavaScript-Frameworks hat mit Mithril wieder einmal Zuwachs bekommen. Das nun in Version 1.0 vorliegende Tool soll sich vor allem durch Performance auszeichnen und kommt wohl unter anderem bei Vimeo und Nike zum Einsatz.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Nach drei Jahren Arbeit haben die Entwickler des JavaScript-Frameworks Mithril nun die erste Hauptversion ihres für Single-Page-Anwendungen gedachten Werkzeugs veröffentlicht. Im Gegensatz zu Konkurrenzprojekten wie Vue.js, React und Angular soll Mithril besonders durch die geringe Größe von 8 KByte und seine Performance auffallen. Zudem sind Routing-Mechanismen und XHR (XMLHttpRequest) direkt in das Framework integriert, und auch die Dokumentation soll sich unter anderem durch einführende Tutorials positiv von denen einiger Mitbewerber unterscheiden.

Unternehmen, die schon viel Zeit in die Arbeit mit anderen Frameworks gesteckt haben, empfehlen die Entwickler bei diesen zu bleiben, es sei denn, es gäbe schwerwiegende Gründe für einen Rewrite. Aufgrund des pragmatischen Ansatzes und der guten Dokumentation erhoffen sie sich allerdings eine Chance für neue Projekte.

Bekannte Nutzer des Frameworks sind wohl unter anderem der Videoanbieter Vimeo, Nike und der Aktivitätstrackerhersteller Fitbit. (jul)