Menü
heise-Angebot
Developer

JavaScript: Vorträge für die enterJS noch bis zum 14. Januar einreichen

Wer mit Vorträgen die im Juni stattfindende JavaScript-Konferenz bereichern möchte, hat jetzt noch Gelegenheit dazu. Außerdem stehen die Keynotes fest.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge
JavaScript: Vorträge für die enterJS noch bis zum 14. Januar einreichen

Der Call for Proposals für die Enterprise-JavaScript-Konferenz enterJS läuft noch bis zum 14. Januar. Bis dahin haben interessierte Sprecher die Möglichkeit, Vortrags- und Workshop-Ideen einzureichen. Es sind Vorschläge für 45- beziehungsweise 75-minütige Vorträge, aber auch für ganztägige Tutorien möglich. Die Konferenz findet vom 25. bis 28. Juni im Darmstadtium in Darmstadt statt, sie setzt sich aus zwei Vortragstagen, einem vorhergehenden und einem anschließenden Workshop-Tag zusammen.

Die Keynote-Sprecher stehen fest

Vor der Bekanntgabe des kompletten Vortragsprogramms können die Veranstalter bereits zwei Keynote-Sprecher vorstellen: Simona Cotin und Eric Bailey. Cotin arbeitet als Developer Advocate bei Microsoft und kann auf eine langjährige Erfahrungen in der Branche zurückblicken. Sie beschäftigt sich vorrangig mit den Themen Node.js und der Verbindung von JavaScript und Serverless Computing, die auch in ihrer Keynote im Fokus stehen werden. Sie ist PluralSight-Autorin und ist auf zahlreichen Konferenzen ein gern gesehener Gast.

Die Keynote-Sprecher Simona Cotin und Eric Bailey

Bailey ist für die Design-Firma Thoughtbot tätig und Autor für das Smashing Magazine und CSS-Tricks. Seine Interessengebiete im Web umfassen CSS-Architektur, Web-Performance und Barrierefreiheit im Web. Er ist Maintainer für das A11y-Projekt und kann ebenfalls auf viele Konferenzauftritte zurückblicken. Seine Keynote dreht sich rund um das Thema Accessibility in der Webentwicklung.

Wer möchte, kann sich bereits jetzt zum vergünstigten Frühbucherrabatt für die Konferenz anmelden. Wer lieber als Sprecher auf derselben Bühne wie Cotin und Bailey stehen möchte, sei erneut auf den Call for Proposals verwiesen.

Themenvielfalt rund um JavaScript

Die enterJS legt einen besonderen Fokus auf den Einsatz von JavaScript in Unternehmen. Gesucht sind Vorschläge zu allem, was die JavaScript-Welt derzeit bewegt: Angefangen bei den verschiedenen Frameworks bis hin zu Sicherheits- und Compliance-Fragen und UX-Design. Aber auch Themen der Anwendungsarchitektur und der Cloud-native-Entwicklung sind wieder gefragt.

Seit 2018 wartet die Konferenz mit einem vergrößerten Vortragsprogramm auf, um der gesamten Bandbreite der JavaScript-Entwicklung Platz zu bieten. Es sind also auch exotischere Themen wie Machine Learning, Internet der Dinge, oder Virtual- und Augmented Reality in der JavaScript-Welt möglich.

Wer keine neuen Entwicklungen der Konferenz verpassen will, kann der Veranstaltung auf Twitter folgen oder den entsprechenden Newsletter abonnieren. (bbo)