Menü
Developer

JavaScript und Java sind die populärsten Programmiersprachen auf GitHub

Über die Jahre hinweg ist der Code-Hosting-Dienst zunehmend populärer für einst proprietäre Programmiersprachen wie Java oder gar für Microsofts C# geworden.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 52 Beiträge
JavaScript und Java sind die populärsten Programmiersprachen auf GitHub

GitHub hat eine Grafik veröffentlicht, die Aufschluss über die Popularität von Programmiersprachen auf dem gleichnamigen Code-Hosting-Dienst gibt. Der Service hat sich seit seiner Gründung 2008 zur bedeutendsten Hosting-Plattform gerade für Open-Source-Projekte entwickelt, wodurch sich die Grafik auch für eine Analyse zur Entwicklung der Programmiersprachenlandschaft in den vergangenen Jahren herziehen lässt. GitHub wird darüber hinaus von einer zunehmenden Zahl an Unternehmen für geschlossene Softwareprojekte genutzt.

Die Grafik berücksichtigt jedoch den Bereich Open Source und zeigt, dass der Open-Source-Boom zum Mainstream geworden ist. Das wird auch daran deutlich, dass selbst Unternehmen, die nicht gleich mit Open Source in Verbindung gebracht werden, heute nicht mehr um die Einbindung von Open Source drumherum kommen. Die Gründe hierfür sind mannigfaltig: Open Source steht landläufig für eine schnellere, billigere und und nicht selten für eine qualitativ hochwertigere Softwareentwicklung. Die Zeiten des Kampfes zwischen den Anhängern von Closed Source und Open Source sind außerdem vorbei, so lässt sich letztlich die gegenwärtige Situation einschätzen.

Ranking der beliebtesten Programmiersprachen auf GitHub von 2008 bis in die Gegenwart

Als Beispiel für die Veränderung in der Programmiersprachenlandschaft kann Java herangezogen werden. Die Sprache war vor zehn Jahren noch Closed Source und wurde damals eher hinter verschlossen Türen eingesetzt. Die GitHub-Daten zeigen nun, dass die Sprache zunehmend in Open-Source-Projekten auf GitHub zu finden ist. Bei den neu gestarteten Open-Source-Projekten nimmt die Sprache mittlerweile die Position zwei ein, 2007 rangierte sie noch an siebter Stelle.

Ein Aufwärtstrend ist auch für C# zu beobachten, das ja ebenfalls lange Jahre für Closed-Source-Entwicklung stand. Vor allem durch die Öffnung von Microsoft Richtung Open Source seit dem letzten Jahr dürfte C# weiterhin eine positive Entwicklung auf GitHub haben. Das gilt wohl auch für Apples Swift, das schon bald als Open-Source-Sprache zur Verfügung stehen wird. Noch nimmt Swift zwar keine Spitzenposition ein, aber die Popularität von iOS-Geräten, für deren App-Entwicklung die Sprache vorgesehen ist, wird Swift im GitHub-Ranking über kurz oder lang nach oben wandern lassen.

Andere Sprachen wie Ruby und Python, deren Entwickler-Communitys früh GitHub für sich als Plattform entdeckt hatten, sind im Ranking von Position eins auf drei beziehungsweise drei auf fünf gefallen. Vermutlich ist die Zahl der auf GitHub gestarteten Ruby- und Python-Projekte über die Jahre hinweg nicht kleiner geworden, ihr Trend ist eher der Entwicklung geschuldet, dass das mittlerweile das an der Spitze positionierte JavaScript zur Lingua franca des Web schlechthin geworden ist und dass das ohnehin schon länger sehr verbreitete Java den Wandel zu Open Source gemeistert hat.

Siehe dazu auf heise Developer:

(ane)