zurück zum Artikel

Jelastic: jetzt auch PaaS für PHP-Anwendungen

Jelastic [1], Betreiber einer Platform as a Service (PaaS), hat mitgeteilt [2], dass sich seine Cloud-Umgebung nun auch für mit PHP geschriebenen Anwendungen eignet. Bislang war der vor knapp einem Jahr gestartete [3] Dienst allein für Java-Programme vorgesehen. Die Anwendungen sind offenbar mit wenigen Klicks in die Cloud zu hieven, doch Jelastic für PHP [4] bietet auch einige Funktionen für anspruchsvollere Programmierszenarien.

Entwickler können je nach Wunsch zwischen Apache- oder nginx-Servern wählen beziehungsweise sich für SQL- (MariaDB, MySQL, PostgreSQL), NoSQL-Datenbanken (CouchDB, MongoDB) oder Memcached als hauptspeicherresidenten Key-Value Store entscheiden. Es stehen außerdem diverse PHP-Module zur Verfügung. Als Versionskontrolle werden Subversion oder Git angeboten.

Hierzulande bietet die dogado Internet GmbH [5] Jelastic in Kooperation mit Host Europe an, andere Länder, in denen Jelastic verfügbar ist, sind die Vereinigten Staaten, Russland, Großbritannien, Japan, Finnland und Brasilien. (ane [6])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-1796132

Links in diesem Artikel:
[1] http://jelastic.com/de/
[2] http://blog.jelastic.com/2013/01/29/php-cloud-hosting-in-one-click/
[3] https://www.heise.de/meldung/Java-PaaS-Jelastic-startet-im-Maerz-1438794.html
[4] http://php.jelastic.com/de/
[5] http://www.jelastic.de/
[6] mailto:ane@heise.de