JetBrains veröffentlicht ein MicroPython-Plug-in für PyCharm

Mit der Erweiterung lassen sich Anwendungen für die auf Mikrocontroller ausgerichtete Implementierung von Python erstellen. Das Plug-in funktioniert mit der kostenfreien Community Edition von PyCharm und soll demnächst für IntelliJ IDEA erscheinen.

 –  0 Kommentare
JetBrains veröffentlicht MicroPython-Plug-in für PyCharm

Der tschechische Toolhersteller JetBrains hat ein Plug-in für PyCharm veröffentlicht, das vor allem für Maker und Entwickler im IoT-Umfeld (Internet of Things) interessant sein dürfte. Das "MicroPython Plugin for IntelliJ and PyCharm" arbeitet seinem Namen zum Trotz in der frisch erschienenen Version 1.0 wohl derzeit nur mit der für Python-Entwickler ausgelegten Entwicklungsumgebung PyCharm zusammen.

Das Plug-in bietet für MicroPython die aus Entwicklungsumgebungen gewohnten Funktionen wie Autovervollständigung und Anzeige von Syntaxfehlern. Darüber hinaus bietet es eine statische Codeanalyse, um das potenzielle Auftreten von AttributeError oder ImportError zu entdecken. Plattformspezifische Stub-Dateien enthalten zudem Type Hints, mit denen die IDE erkennt, wenn der Code den falschen Datentyp für Aufrufe oder Variablen verwendet.

Das Plug-in ermöglicht Type-Checking und bietet dafür Type Hints in gerätespezifischen Stubs. (Bild: JetBrains)

Die Programme lassen sich direkt aus der Entwicklungsumgebung über Run | Flash micropython-project per USB auf die Endgeräte übertragen. Anschließend können Entwickler mit Tools | MicroPython | MicroPython REPL eine REPL-Konsole (Read-Eval-Print Loop) aus der IDE heraus starten.

MicroPython ist eine Implementierung von Python 3, die speziell auf Mikrocontroller ausgerichtet ist. Sie ist in C geschrieben und für den Einsatz auf Geräten mit geringem Speicher optimiert. So enthält sie nur ein Subset der Python-Standardbibliothek. Das PyCharm-Plug-in ist derzeit auf die BBC-Micro:bit-, ESP8266- und PyBoard-Devices ausgelegt. Zusätzliche gerätespezifische Module sollen folgen.

Weitere Details lassen sich dem PyCharm-Blog entnehmen. JetBrains hat das Plug-in auf GitHub unter der Apache-2-Lizenz veröffentlicht. Es funktioniert sowohl mit der kommerziellen Variante von PyCharm als auch mit der kostenfreien Community Edition. Auch wenn es derzeit wohl nur mit der Python-IDE zusammenarbeitet, deutet schon der Name des Plug-ins darauf hin, dass es ebenso für das Zusammenspiel mit IntelliJ IDEA vorgesehen ist. Die entsprechende Anbindung soll laut dem Blogbeitrag in Kürze folgen.

Auf der von Make Magazin, heise Developer und dpunkt.verlag ausgerichteten Fachkonferenz MakerCon, die vom 12. bis 14. April in Heidelberg stattfindet, widmet sich ein Vortrag dem Thema MicroPython. (rme)