Menü
Developer

Komitee zur Standardisierung von C++ wendet sich an Cairo-Entwickler

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

Das ISO-C++-Standardisierungskomitee untersucht momentan Möglichkeiten, eine einfache Bibliothek zum Erstellen zweidimensionaler Zeichnungen für die Programmiersprache zu standardisieren. Einen guten Kandidaten scheint es in der 2D-Grafikbibliothek Cairo gefunden zu haben, da sich der dem Komitee vorsitzende Herb Sutter nun an die Mailingliste des Projekts gewendet hat, um deren Meinung zu erfragen.

Da die Bibliothek Sutter zufolge in einem sehr ordentlichen C geschrieben ist, schlägt er in seiner Nachricht eine maschinelle Anpassung an C++ vor, in der bestimmte Typen von Funktionen und ähnliche Konstrukte automatisch aus C in ihr C++-Äquivalent umgewandelt werden. Auf diese Weise soll möglichst wenig von Design, Funktion und Abstraktion verloren gehen und die Möglichkeit bestehen, auch kommende Versionen einfach zu integrieren.

Außerdem ist zu klären, ob sich eventuell Teile der unter der MPL lizenzierten Dokumentation in die Spezifikation übernehmen lassen. Weitere Informationen zum Thema lassen sich der Cairo-Mailingliste entnehmen. (jul)