Menü
Developer

LLVM Foundation als gemeinnütziger Verein anerkannt

Etwas mehr als ein Jahr nach der Gründung der Stiftung hat die Foundation nun den steuerbefreiten Status eines gemeinnützigen Vereins. Seine Aufgabe ist unter anderem die Sicherung der nötigen Infrastruktur für das Gedeihen des Projekts.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
LLVM Foundation als gemeinnütziger Verein anerkannt

Der im letzten Jahr gegründete LLVM Foundation wurde nun offiziell der Status eines gemeinnützigen Vereins nach Section 501(c)(3) des United States Internal Revenue Code zuerkannt. Die Stiftung ist damit steuerbefreit. LLVM-Projektleiter Chris Lattner hatte ihre Gründung zum Zwecke der Lenkung des Compiler-Infrastruktur-Projekts und der zugehörigen Unterprojekte im April 2014 bekannt gegeben. Offiziell existiert die LLVM Foundation seit Mai 2014, den Vorsitz hat Tanya Lattner inne.

Als Aufgaben der LLVM Foundation ist neben der Bereitstellung der Compiler-Technik und der Finanzierung der nötigen Infrastruktur auch die Versorgung mit einem offenen Zugang zu Informationen über das Projekt gelistet. Um diesen zu gewährleisten, soll sie unter anderem für Veranstaltungen wie das jährliche Treffen der LLVM-Entwickler sorgen, und sie will zudem Zuschüsse und Stipendien für andere gemeinnützige Organisationen und Einzelpersonen vergeben. Bis zum Ende des Jahres sollen Möglichkeiten eingerichtet sein, um dem Projekt online spenden zu können. (jul)