Menü
heise-Angebot

Machine-Learning-Konferenz: Jetzt bis 31. Juli vergünstigte Tickets erwerben

Bis zum 31. Juli gilt nun der Frühbucherrabatt für die englischsprachige Konferenz zu Machine Learning.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Vom 30. September bis 2. Oktober findet im QEII Conference Centre in London zum dritten Mal die Konferenz Minds Mastering Machines [M³] statt. Die Veranstalter heise Developer und The Register haben den Frühbucherrabatt nun um zehn Tage verlängert, sodass es nun bis zum 31. Juli vergünstigte Tickets gibt. Die Mcubed London richtet sich wie die im Mai ausgerichtete deutsche Ausgabe der Konferenz vor allem an Softwareentwickler- und Architekten, Data Scientists sowie Projektleiter.

Die Eröffnungskeynote wird Lorien Pratt halten, die bereits seit 30 Jahren in zahlreiche ML-Projekte involviert ist, darunter das renommierte Humangenomprojekt. Den zweiten Tag eröffnet Sebastian Riedel, der die Londoner Niederlassung von Facebook AI-Research leitet und gleichzeitig als Professor am University College London tätig ist. Er beschäftigt sich in seiner Keynote mit dem Thema Natural Language Processing.

Darüber hinaus bietet das Programm der M³ unter anderem Vorträge zu folgenden Themen:

  • Deep Learning: Warum gerade jetzt?
  • Eine Zeitreise durch die Welt der ML-Frameworks
  • Federated Learning
  • Verwenden künstlicher neuronaler Netze mit TensorFlow
  • Einführung in Reinforcement Learning
  • Vergleich unterschiedlicher Ansätze zur Textanalyse
  • NLP im praktischen Einsatz

Bis zum 31. Juli gilt nun für den Kauf von Konferenztickets der Frühbucherrabatt, mit dem sich der Preis von 900 Britischen Pfund auf 665 Britische Pfund reduziert. Wer über den Verlauf der Konferenz informiert werden möchte, kann sich für den Newsletter eintragen oder den Veranstaltern auf Twitter folgen. (rme)