Menü
Developer

Machine Learning: Microsoft stellt Infer.NET unter Open-Source-Lizenz

Microsofts modellbasiertes Machine-Learning-Framework Infer.NET lässt sich nun als Open-Source-Projekt in kommerziellen Entwicklungen einsetzen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge
Machine Learning: Microsoft stellt Research-Projekt Infer.NET unter Open-Source-Lizenz

(Bild: GDJ / Pixabay)

Microsoft hat das plattformübergreifendes Machine-Learning-Framework Infer.NET als Open-Source-Software auf GitHub unter der MIT License freigegeben. Es soll zum Teil des Frameworks ML.NET werden, wobei ML.NET durch Infer.NET um Themen wie statistische Modellierung und Online-Lernen erweitert wird. Mehrere Schritte zur Integration wurden offenbar schon unternommen, einschließlich der Einrichtung eines Repositorys unter dem Dach der .NET Foundation.

Seine Anfänge hat Infer.NET schon 2004. Seitdem hat es sich von einem Forschungsprojekt zu einer Machine-Learning-Engine entwickelt, die beispielsweise in Microsoft-Produkten wie Office, Xbox und Azure zum Einsatz kommt. Das Framework ermöglicht einen modellbasierten Ansatz zum maschinellen Lernen. Damit können Anwender Domänenwissen in ihr Modell integrieren. Das Framework kann dann einen maschinellen Lernalgorithmus direkt aus diesem Modell erstellen.

Ein weiterer Vorteil des modellbasierten maschinellen Lernens ist anscheinend die Interpretierbarkeit. Wenn man das Modell selbst entworfen hat und der Lernalgorithmus ihm folgt, dann lässt sich verstehen, warum sich das System in einer bestimmten Weise verhält oder bestimmte Vorhersagen macht. Modellbasiertes maschinelles Lernen gilt aber auch für Aufgaben mit bestimmten Datenmerkmalen wie Echtzeit-, heterogenen, unzureichenden und unmarkierten Daten sowie bei Daten mit fehlenden Teilen und mit Verzerrungen der gesammelten Daten.

Einführung zu Infer.NET

In Infer.NET werden Modelle über ein probabilistisches Programm beschrieben; reale Prozesse werden in einer Sprache beschrieben, die Maschinen verstehen. Das Programm kompiliert das Framework in einen Code, um eine deterministische approximative, Bayessche Inferenz zu implementieren.

Interessierte können Infer.NET über NuGet herunterladen. (ane)