zurück zum Artikel

Macoun 2019: Vorträge für 12. Auflage der Entwicklerkonferenz gesucht

Macoun 2019: Vorträge für 12. Auflage der Entwicklerkonferenz gesucht

Die arrivierte Konferenz für alle, die für die Apple-Plattformen entwickeln, erstreckt sich dieses Jahr zum erste Mal über drei Tage.

Die zwölfte Auflage der Macoun, einer seit Jahren etablierten Konferenz für iOS- und macOS-Entwickler, findet vom 4. bis 6. Oktober 2019 statt, und zwar wieder im Haus der Jugend in Frankfurt am Main. In diesem Jahr erstreckt sich die Konferenz erstmals über drei Tage. Außerdem gibt es neben dem Call for Papers [1] dieses Jahr einen Call for Workshops. Einsendeschluss für beides ist der 24. Juni.

Über die drei Tage steht die Programmierung von Macs, iPhones, iPads, Apple TV und iWatch im Fokus. Zur Zielgruppe der Macoun zählen alle, die sich für die professionelle Softwareentwicklung auf den Apple-Plattformen interessieren. Die Ausrichter der Konferenz erwarten wieder bis zu 500 Gäste.

Tickets können ab sofort über die Konferenz-Website erworben werden. Bis zum 17. Juli gilt für Einzel- beziehungsweise Firmentickets ein Frühbucherrabatt. Firmentickets kosten knapp 200 Euro netto mit Frühbucherrabatt, danach rund 250 Euro. Einzeltickets sind für 169 Euro brutto als Frühbucher und 189 Euro brutto nach Ablauf des Rabatts erhältlich. Studenten, Azubis, Schüler und alle unter 21 Jahren müssen nur knapp 100 Euro brutto zahlen. (ane [2])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4340820

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.macoun.de/callforpapers
[2] mailto:ane@heise.de