Menü
Developer

Macoun: Entwicklerkonferenz rund um Mac OS X und iPhone

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

Bei der 2. Macoun-Konferenz am 26. September dreht sich alles um die Programmierung von Mac OS X und iPhones beziehungsweise damit einhergehende Entwicklerwerkzeuge. Die zwölf praxisorientierten Vorträge in zwei Vortragsschienen berücksichtigen Themen wie Location-basierte Spiele, Neuerungen im iPhone SDK, das Zusammenspiel des demnächst erscheinenden "Snow Leopard" mit der C-Erweiterung Objective-C und die aspektorientierte Programmierung mit Apples objektorientierter Sprache.

Die Veranstaltung findet im Haus der Jugend in Frankfurt statt und kostet knapp 50 Euro. Voriges Jahr zog sie den Veranstaltern zufolge rund 200 Teilnehmer. Anmeldeschluss ist der 15. September. (ane)