Maintenance Release von OpenCL 2.2

Rund ein Jahr nach der finalen Freigabe von OpenCL 2.2 wartet die Khronos Group mit einem Wartungs-Release der Schnittstelle für heterogene Parallelrechner auf.

 –  0 Kommentare
Maintenance Release von OpenCL 2.2

Die Khronos Group hat ein neues Maintenance Release für OpenCL 2.2 veröffentlicht. Darüber hinaus gibt es ein Update für die OpenCL-SPIR-V-Spezifikation. Das Wartungs-Release der Open Computing Language bringt über 30 Fehlerbeseitigungen sowie Überarbeitungen an der Dokumentation der Schnittstelle für heterogene Parallelrechner, die unterschiedliche Recheneinheiten wie Prozessorkerne und die Shader von Grafikkarten nutzt. Eine Diff-Datei zeigt auf, wo die Änderungen im Detail stattgefunden haben.

OpenCL 2.2 war im Mai des vergangenen Jahres finalisiert worden. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hakt es bei der Akzeptanz der Schnittstelle vor allem dadurch, dass die Treiber der großen Hardwarehersteller den Standard noch nicht unterstützen. Die hinter der Spezifikation stehende Khronos Group zeigt sich in ihrer Ankündigung zum Wartungs-Release jedoch zuversichtlich. Gerade die Öffnung der Spezifikation auf GitHub habe dazu geführt, dass etliche der Bugfixes auf die Community zurückzuführen seien. (ane)