MapR veröffentlicht MapR Ecosystem Pack 2.0

Die neue Version des des MapR Ecosystem Pack bieter unter anderem neue Anbindungsmöglichkeiten an MapR Streams und erweitert somit den Funktionsumfang für Streaming-Anwendungen.

 –  0 Kommentare
MapR veröffentlicht MapR Ecosystem Pack 2.0

Hadoop-Distributor MapR hat eine neue Version des MapR Ecosystem Pack veröffentlicht. Es umfasst diverse quelloffene Projekte, die den Betrieb von Big-Data-Anwendungen auf MapRs Converged Data Platform erleichtern und die Kompatibilität zwischen einzelnen Projekten sicherstellen sollen. Die neue Version bietet unter anderem neue Anbindungsmöglichkeiten an MapR Streams und erweitert somit den Funktionsumfang für Streaming-Anwendungen.

Folgende Komponenten beziehungsweise Eigenschaften sind im MapR Ecosystem Pack 2.0 neu enthalten:

  • Die Kafka REST API und Kafka Connect bieten Möglichkeiten, auf Eventdaten in MapR Streams zuzugreifen. Der Kafka REST Proxy für MapR Streams ermöglicht die Verarbeitung von Streaming-Daten über HTTP, unabhängig von der verwendeten Programmiersprache. Kafka Connect für MapR Streams ist ein Framework für den Datenaustausch zwischen MapR Streams und gängigen Datenquellen und Datensenken. Zusätzlich ermöglicht Kafka Connect die Integration von IoT-Systemen mit "Systems of Record" (u. a. RDBMS, Suchmaschinen).
  • Mit der Unterstützung von Spark 2.0.1 sind neue Funktionen und Eigenschaften des Spark Framework verfügbar. Beispielsweise werden durch das "In-Memory columnar Feature" Daten in einem optimierten Format im Hauptspeicher abgelegt und analytische Abfragen beschleunigt.
  • Apache Drill 1.9 soll niedrigere Latenzzeiten bei Abfragen, Verbesserungen für BI-Clients und dynamische "User Defined Functions" (UDF) bieten.
  • Die MapR Installer Stanzas ermöglichen eine API-gestützte Installation von MapR-Clustern sowohl on-premise als auch in der Cloud. Als Teil der Spyglass-Initiative hilft dieses Feature beim Erstellen eines sogenannten Stanzas. Hierbei handelt es sich um eine Konfigurationsdatei, die ein MapR-Cluster-Layout beschreibt und eine automatische Installation neuer Umgebungen ohne Benutzerinteraktion ermöglicht.