Menü
Developer

Marktplatz für Codegeneratoren

Mit der Virtual Developer bietet das IT-Unternehmen Generative Software einen Plattform zum Entwickeln und Vermarkten von Code-Generatoren an.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Auf der Codegeneration 2014, einer renommierten Veranstaltung zur modellgetriebenen Softwareentwicklung, die im April stattfand, hat das Freiburger IT-Unternehmen Generative Software seine Virtual-Developer-Plattform vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Cloud-basierten Marktplatz, auf dem verschiedene Code-Generatoren angeboten werden können. Diese ermöglichen es Softwareentwicklern, sich wiederholende Prozesse zu automatisieren.

Der Hersteller der Plattform verspricht eine deutliche Vereinfachung der Entwicklung und Vermarktung professioneller Code-Generatoren. Zur Entwicklung der Generatoren werden Java und OSGi eingesetzt. Die meisten der Java-APIs und populäre Java-Frameworks lassen sich dabei heranziehen (auch Template-Engines). Die Entwicklung erfolgt in der sich in Eclipse integrierenden Virtual Developer IDE. Die Generator-Technik ist unabhängig vom Modellformat – alle Datenformate, die mit Java einlesbar sind, lassen sich prinzipiell als Generator-Input nutzen.

Bei der Entwicklung der Generatoren helfen Komponenten zum Lesen bestimmter Modellformate, zur Transformation in weitere, interne Modelle und zur Generierung von Code für Programmiersprachen wie Java und C#. Ebenso lassen sich normale Modellierungssprachen zur Nutzung im Virtual Developer Modeler einsetzen. Das Modellierungswerkzeug wird dazu genutzt, Modelle mit textuellen Modellierungssprachen zu erzeugen und zu verwenden.

Derzeit befindet sich das Angebot in der öffentlichen Beta-Phase. Die Registrierung steht für jedermann offen. (ane)