Menü

Mehr Kontrolle bei Continuous Delivery: CloudBees kauft Rollout

Das Feature-Management von Rollout erlaubt gezielte Kontrolle über neue Software-Funktionen, auch bei Anwendungen im produktiven Einsatz.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Das auf DevOps spezialisierte Unternehmen CloudBees, das auch hinter dem Continuous-Integration-Server (CI) Jenkins steht, hat die Übernahme von Rollout.io bekanntgegeben. Damit setzt CloudBees seine Akquisitionsstrategie mit dem Ziel, Entwicklern erweiterte Dienste und Funktionen rund um CD/CI-Pipelines zur Verfügung zu stellen, konsequent fort.

Rollout hat mit dem Fokus auf das Patchen mobiler Apps vor rund sechs Jahren begonnen, ein sogenanntes Feature-Flag-Managementsystem zu entwerfen, das Entwicklern gezielte Kontrolle über neue Funktionen verschafft – auch noch nach dem Rollout neuer Releases produktionsreifer Software.

Entwickler nutzen Feature-Flags zum Ein- und Ausschalten neuer Funktionen in ihrem Programmcode bereits seit geraumer Zeit. Rollout erweitert diese Methode zu einem verwalteten Service, der einerseits Entwicklern die vollständige Kontrolle von der Implementierung über Tests und Qualitätssicherung bis hin zum Deployment neuer Funktionen gewährleistet, andererseits aber auch die unternehmerische Freiheit zur Entscheidung über die Veröffentlichung neuer Funktionen in einer produktionsreifen Anwendung berücksichtigt.

"Die Übernahme von Rollout verschafft unseren Kunden die Flexibilität, die Entwicklung und Freischaltung neuer Funktionen von den Softwarereleases zu entkoppeln", kommentiert CloudBees-CEO und Mitgründer Sacha Labourey. "Entwickler gewinnen durch den Einsatz der Plattform mehr Sicherheit und Vertrauen beim Testen und Mergen von Änderungen." Treten trotz aller Qualitätssicherungsmaßnahmen im Produktivbetrieb Probleme mit den Neuerungen auf, lassen sich die neuen Funktionen unmittelbar deaktivieren und auf Basis des gewonnenen Feedbacks Updates für das nächste Release der Software vorbereiten.

Wie bei den in den zurückliegenden zwölf Monaten getätigten Akquisitionen von Electric Cloud und dem SaaS-Spezialisten Codeship soll auch Rollout in die Organisation von CloudBees integriert werden. Die Rollout-Gründer Erez Rusovsky und Eyal Keren tragen auch weiterhin die Verantwortung für den Geschäftsbereich, wie Ben Williams, VP Product Management bei CloudBees, in seinem Blogbeitrag zur Übernahme erklärt. (map)