Menü
Developer

Mentoren für Googles Summer of Code 2014

Die Vorbereitungen für Googles Summer of Code laufen, die Mentororganisationen stehen fest. Nun sind die Studenten am Zug.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge

Nachdem Google sich entschieden hat, welche Organisationen beim Förderprogramm Summer of Code als Mentoren auftretren dürfen, können sich nun bis zum 10. März Studenten die akzeptierten Projekten ansehen, bevor die Bewerbungsfrist losgeht.

Beim zum zehnten Mal ausgetragenen Programm zur Förderung von Open-Source-Entwicklungen nehmen 190 sogenannte Mentororganisationen teil. Das sind 13 mehr als im Vorjahr. 45 Organisationen sind zum ersten Mal dabei. Beworben hatten sich dieses Jahr 371 Organisationen, was wiederum weniger als im Vorjahr sind, als Google 417 Bewerbungen aufweisen konnte.

Im Rahmen der seit 2005 durchgeführten Initiative bezahlt der Internet-Konzern Studenten, die definierte Aufgaben bei der Entwicklung von Open-Source-Projekten übernehmen und dabei von Mentoren aus den Projekten angeleitet werden. An den bisherigen neun Veranstaltungen haben Google zufolge rund 7500 Studenten aus über 100 Ländern am Programm teilgenommen.

Siehe dazu auf heise Developer:

(ane)